01.06.2011 | 4 Pfoten zeigt Falkner in Österreich an


Der Tierschutzverein vier Pfoten zeigt derzeit hauptsächlich Berufsfalkner von Schaufalknereien, aber auch Privatfalkner an. Grund dafür ist die angebliche Quälerei der Greifvögel, welche durchaus mit dem Leid von Tanzbären vergleichbar sei. Aktuell sind die Amtstierärzte damit beschäftigt, die Greifvogelhaltung sämtlicher angezeigter Falkner zu überprüfen. Für Interessierte daher hier ein Bericht, den die Falknerin B. Hamme...



04.02.2011 | Professionelles Kormorantreiben


Natürlich ist die oberste Priorität bei der Kormoranbeize, dass der Kormoran nicht mehr zurück in das Gewässer kann. Dies wollte Leo natürlich auch unseren aktuellen Schülern demonstrieren und nahm Sie mit auf diese durchaus spektakuläre Jagd. Mangels Treibererfahrung waren die Probanden nicht ausreichend schnell bei Fuß. Voller Aufregung und Tatendrang dachte sich Leo: „Wenn man den Graben einfach zu stellt, kommt der Kormoran a...



25.01.2011 | Stromtod von Vögeln


Was tun wenn? Wer haftet für was? Wo kann ich mich informieren? Dieter Haas und Bernd Schürenberg haben in Zusammenarbeit mit dem NABU ein mehr als 300 Seiten umfassendes Informationsbuch mit dem Titel „Stromtod von Vögeln“ geschaffen. Hier finden Sie alle relevanten Informationen zu: - Stand der Erkenntnisse - Gesetzliche Vorgaben - Internationale Abkommen - Weltweiter Handlungsbedarf - uvm. Da die Energieversorger ständig ne...



03.01.2011 | Der stumme Tod


Nicht erst seit der vergangenen Novellierung fordert der § 41 des Bundesnaturschutzgesetzes: „Zum Schutz von Vogelarten sind neu zu errichtende Masten und technische Bauteile von Mittelspannungsleitungen konstruktiv so auszuführen, dass Vögel gegen Stromschlag geschützt sind. An bestehenden Masten und technischen Bauteilen von Mittelspannungsleitungen mit hoher Gefährdung von Vögeln sind bis zum 31. Dezember 2012 die notwendigen Maßna...



26.11.2010 | Beiztage


Wandelnde Tretminen verhindern mehr und mehr Beizen. Klein und flauschig sind Sie unsere zukünftigen Gegner. Mit einer gewissen Heimtücke schleichen Sie sich in so manche Reviere, treiben dort ihr Unwesen und haben schon die eine oder andere Aktion hinter sich gebracht. Nun richtet sich ihr Augenmerk auf die Falkner. Ob aus dem sogenannten „Jäger der gejagte“ wird, stellt sich noch in ferner Zukunft heraus. Deshalb warnen wir Sie scho...



15.10.2010 | Hilferufe


Horst Stamm: In den Wind gesprochen Sie kannten jemanden, der ein Problem hatte? Dieser jemand konnte es selbst nicht lösen und begehrte die Hilfe eines Dritten? Von Ihnen? Gut. Dann kennen Sie das Problem, dass sich solche Probleme in Luft auflösen, und das obwohl es für Sie noch gar keine Lösung gab. Das wäre nun nicht weiter schlimm, wenn nicht der Auflösungsgrund die Findung einer neuen Wahrheit wäre. Eine Wahrheit, die gest...



25.09.2010 | Natur- und Tierschutz


Netzwerke und Strategien der Jagdgegner erkennen ! Das Tun der Anti-Jagd-Liga soll fortlaufend mit Fakten unterlegt werden, um zu verdeutlichen, wie real von verschiedenen Seiten aus ein Jagdverbot betrieben wird. Das Treiben dieser Kreise ist lange unterschätzt worden. Final geht es um einen neuen, anderen Gesellschaftsentwurf, dem eine, aus objektiver Sicht, beliebige Moral als Ideologie dient. Das zu unterschätzen hätte weitreichende ...



15.08.2010 | Beitrag zur Rettung der Welt


- Klimakochbuch - In einer Anzeige des BUNDladen.de – Schönes kaufen, Gutes tun! in der Ausgabe August 2010 der Zeitschrift SCHROT & KORN lesen wir auf der Umschlaginnenseite hinten – mithin somit Seite 67 – folgende Buchbewerbung: „Klimakochbuch - Das Klimakochbuch zeigt, wie Sie in der Küche zur Rettung unseres Planeten beitragen können. Mit einfachen vegetarischen und veganen Rezepten. Best.-Nr. 39.290 (12,95 €)“ ...



30.07.2010 | Jetzt mal unter uns


Contenance oder : Wie sagt man’s ? Natürlich ist es manchmal zum aus der Haut fahren. Da gibt es Menschen, die sagen’s grade raus. Zu denen gehöre ich. Da gibt es auch Menschen, die tun das nicht. Aus zweierlei Gründen. Die einen sind schlau und um ihr Fortkommen bemüht. Meinungen zu verteilen, gerade einmal wenn es nicht unbedingt so aussieht, als seien sowieso 90 % der gleichen Meinung, kann immer gefährlich sein. Und dann sind...



15.06.2010 | Harris weiter auf dem Vormarsch


Filo Buschmann – Erster Reinecke erbeutet ! Sensation in Illustrien : Erstmals wurde ein starker Rotfuchs, eine 3-jährige Rüdfähe, mit einem Harris-Terzel gebeizt. Der Bussard hielt die Beute mit sicherem Ohr-Schwanz-Griff, bis der zu Hilfe eilende Falkner mit einem zielgerichteten Stoß eines Falknersheil? abgefangen werden konnte. Ein anderer erfahrener Falkner will jetzt mit dem selben Beizvogel im kirgisischen Bursh bei der Wo...



19.05.2010 | Der Alleskönner


Filo Buschmann - Parabuteo universalis - Neue Aufgaben sind neue Herausforderungen und wir sind glücklich, mit Parabuteo universalis einen in der Tat universellen Greif zur Verfügung zu haben, der praktisch für jeden Einsatz von jedermann bedient werden kann und alles andere Getiers im Prinzip überflüssig macht. Neu ist nunmehr eine Anfrage zur Vertreibung von Chiemseerenken im Ammersee. Es ist beabsichtigt dafür natürlich einen H...



20.02.2010 | Beizerfolg und Trauma


Es war im Mai des Jahres 2009, als etwas geschah, das unser Denken grundsätzlich ändern sollte. An einem strahlenden Frühjahrsmorgen, als die Sonne die Wolken durchbrach, erblickte ein Falco sparverius das Licht der Welt. Hege und Pflege machten ihn überdurchschnittlich stark, fast unbezwingbar möchte man sagen. Noch mochte niemand denken, dass er einmal so grausam sein würde. Es kam der Tag des Flüggewerdens, von Angst gepeinigt ü...



16.12.2009 |


Bilder wie dieses sagen wahrlich mehr als tausend Worte. Falknersheil.



10.07.2009 | Bittere und süße Pillen


Falknersheil? wird eine Rubrik sein zum Geleit für das Projekt FalconsWorld. Es wird Zündstoff, Diskussionsstoff, Ärger, Freude, Lachen und Tränen produzieren. Bittere und süße Pillen, unnachgiebig nachhaltig. Spiegel an der Wand der deutschen Falknerei, unbarmherzig. Seien Sie versichert, lieber Besucher, es ist nicht so, dass wir uns nicht auch hier und da selbst erkennen müssten (bei alledem, was an ...