Falcons World - Unternehmensphilosophie

Selbstverständnis


Jeder interessierte Beobachter, der die Falknerszenerie ein wenig in Augenschein nimmt, wird feststellen, dass bereits verschiedene Angebote zu diesen und jenen Teilbereichen auf dem Markt sind. Was bis heute nicht umgesetzt wurde, ist eine allumfassende Strategie zur Aufarbeitung der gesamten Materie auf einem professionellen und gleichzeitig in die Zukunft gerichteten Niveau. Und genau hier setzen wir an. Die Grundlage unseres Handelns lautet deshalb

umfassend - professionell - zielgerichtet - modern




Umfassend bedeutet, alle in irgendeiner Weise für das Gesamtbild der Falknerei be-deutsamen Themenbereiche zu bedienen, Einblicke zu gewähren, Recherchen anzu-stellen, um alle diese Informationen unseren Kunden wiederum an die Hand geben zu können, für ihr persönliches Fortkommen, aber auch um die Weiterentwicklung der Falknerei insgesamt zu befördern.

Professionell bedeutet, alle Erfahrungen, die im Laufe der vielen Praxisjahre gesammelt wurden, ungefiltert zum Vorteil der Kunden einfließen zu lassen und dort, wo weitere Spezialisten notwendig sind, diese zu finden und an das Unternehmen langfristig zu binden, um damit wiederum Kontinuität zu gewährleisten. So wollen wir das Beste bereit stellen und laufend fortentwickeln.

Zielgerichtet bedeutet, die Falknerei als Jagd unmissverständlich zu definieren, zu leben und bei unserer Arbeit in Ausund Fortbildung, aber auch in der Öffentlichkeit und insbesondere gegenüber der Politik als solche darzustellen. Falknerei hat heute sicherlich eine konkrete praktische Nutzbarkeit, wenn wir beispielsweise an Vergrämung denken. Aber Falknerei ist auch Jagd. Und diesen Aspekt werden wir konsequent transportieren.

Modern bedeutet, im Bewusstsein um die Einzigartigkeit dieses faszinierenden Zusam-menspiels zwischen Tier und Mensch, moderne Gesichtspunkte zu vermitteln, über den Tellerrand zu blicken, Neues zu erfahren und zu probieren. Vieles ist noch unentdeckt und so manches schon Entdeckte noch nicht perfektioniert. Deshalb ist es manchmal notwendig oder auch wichtig, neue Wege zu gehen.



Wir arbeiten als eigenverantwortliches Unternehmen, nicht als Verein.


Wir beobachten die Politik und nehmen durch unsere Verbindungen darauf auch fort-laufend Einfluss. Wir bilden uns unsere Meinung in Absprache mit Falknern und anderen Spezialisten, die sich in dieser besonderen Materie auskennen, auch im Ausland. Unsere Haltung ist aber uneingeschränkt für alle Bereiche der Falknerei und wir grenzen nie-manden aus. Dort wo es Probleme gibt, wollen wir Lösungen und keine Verbote. Dies ist ein unverrückbarer Pfeiler unserer Arbeit. Wir betrachten es als oberste Pflicht, alles dafür zu tun, alle Aspekte der modernen Falknerei zu bewahren und auch verloren gegangenes Terrain wieder zurück zu erobern.

So wollen wir verstanden werden


Es wird immer unser Ziel sein, die Falknerei konsequent weiter zu verankern, Neues zu erfahren, wirkliche Professionalität zu fördern und Mauern samt Spinnweben ein zu reißen. Ideologische und auch kulturelle Schranken sind passee, wir agieren weltoffen. Einzig so wollen wir verstanden werden. Und insoweit sehen wir uns auch als Vorreiter. Das Projekt Falcons World ist aus den Erfahrungen der Jahre geprägt und als unabhängige Institution unumgänglich notwendig geworden.